„Perspektive 50plus“ in Deutschland

Logo Perspektive 50plusDas Bundesprogramm „Perspektive 50plus“ des Bundesministeriums war ein bundesweit umgesetztes Arbeitsmarktprogramm für ältere Arbeitsuchende. Von September 2005 bis Ende 2015 engagierten sich Jobcenter und kommunale Träger für deren Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt.

Das Bundesprogramm wurde regional umgesetzt und war bundesweit in 78 Beschäftigungspakte aufgeteilt. So konnten für jede Region die passenden Ansätze und Strategien entwickelt werden. Der Pakt Mannheim/Heidelberg war einer davon.

Mit anderen Regionen und dem Ministerium für Arbeit und Soziales fand ein regelmäßiger Austausch statt, zum Beispiel bei den Regionalkonferenzen. So konnten die Pakte voneinander lernen und gute Ansätze weiterentwickelt werden.


Zur Geschichte der "Perspektive 50plus":

Das Bundesprogramm wurde in drei Programmphasen umgesetzt.

  1. Phase: Angestoßen von der großen Koalition, wurden 2005 verschiedene Arbeitsmarktinstrumente als Anreize zur Beschäftigung älterer Arbeitnehmer entwickelt. Besonders erfolgreich wurde die „Perspektive 50plus“ initiiert. In den Jahren 2005 bis 2007 konnten die regionalen Beschäftigungspakte mehr als 20.200 Langzeitarbeitslose über 50 Jahre vermitteln, mehr als 57 Prozent davon sogar in unbefristete Arbeitsverhältnisse. Wegen dieses Erfolges wurde eine zweite Programmphase angeschlossen.
  2. Phase: Sie startete 2008 mit einer Laufzeit bis zum Jahr 2010. Die Beschäftigungspakte wurden ausgeweitet, der Bund fördert sie mit rund 275 Millionen Euro. Insgesamt sind aktuell 292 Arbeitsgemeinschaften, zugelassene kommunale Träger und Arbeitsagenturen beteiligt.
  3. Phase: Im Januar 2011 startete das Bundesprogramm mit inzwischen 421 Jobcentern in die dritte Programmphase. Damit sind bundesweit mehr als 95 Prozent aller Grundsicherungsträger am Bundesprogramm beteiligt. Die dritte Phase lief bis Ende Dezember 2015 und beendete auch das Bundesprogramm insgesamt. Zum Fazit der 3. Programmphase.

 


Weitere Informationen zum Bundesprogramm finden Sie auf der Webseite der Perspektive 50plus:

www.perspektive50plus.de

Logos