Thailändische Expertise


Peter Ritter, Geschäftsführer Supan’s Mannheim verstärkt sein Küchenteam: „Die Beratung im Job-Center war schnell und unbürokratisch – ein Weg, den ich jederzeit wieder einschlagen würde.“

„Ältere Mitarbeiter haben zu ihrer Arbeit oft ein ganz anderes Verhältnis: Während der Job für viele Jüngere oft nur ein notwendiges Übel oder ein Karrieresprungbrett ist, fühlen sich die Älteren „ihrem“ Unternehmen gegenüber viel stärker verbunden“, sagt Peter Ritter, Geschäftsführer des Thai-Restaurants Supan’s, das sowohl in Mannheim, als auch in Heidelberg mehrere Filialen betreibt. Nun hat er eine Küchenhilfe eingestellt. Die aus Thailand stammende Frau hatte schon mal als Minijobberin bei Supan’s gearbeitet und war an einer Aufstockung ihrer Arbeitszeit interessiert – ein Wunsch, dem ihr Chef gerne nachkommen wollte. Peter Ritter wandte sich an das Mannheimer Job-Center Mannheim – und stieß dort auf offene Ohren. „Die Beratung war schnell und unbürokratisch: Innerhalb weniger Tage konnte ich die Mitarbeiterin als Vollzeitkraft einstellen. Den Weg über das Job-Center würde ich jederzeit wieder gehen.“

Logos